Reisekrankenversicherung Testsieger 2014

In der aktuellen Juni Ausgabe 2014 hat die Zeitschrift Finanztest die diesjährigen Testergebnisse der Stiftung Warentest für Auslandsreisekrankenversicherungen veröffentlicht.

Insgesamt wurden 35 Reisekrankenversicherung Jahresverträge für Familien und 46 Jahresverträge für Einzelpersonen verglichen und bewertet. Die Testergebnisse finden Sie hier

Bewertungskriterien der Stiftung Warentest

Die Versicherungsexperten haben dabei – wie in jedem Jahr – die Allg. Versicherungsbedingungen, die Gesundheitsleistungen, den Krankenrücktransport und die Überführung sowie die Leistungen für Schäden durch Krieg, Pandemie und Kernenergie bewertet. Erstmals wurde auch bewertet, wie klar und verständlichdie einzelnen Versicherungsbedingungen formuliert waren. (Eine große Auswahl von sehr gut und gut getesteten Auslandskrankenversicherungen finden Sie, wenn Sie nachfolgenden Button anklicken)

Reisekrankenversicherung Testsieger

Nicht bewertet wurden laut Finanztest die Höhe des Versicherungsbeitrags, die Frage ab wann ein Alterszuschlag erhoben wird, wo das Höchstalter für den Abschluß eines vertrags liegt und bis zu welchem Alter die Kinder mitversichert sind.

Diese Informationen findet man gut aufbereitet bei den gängigen Vergleichsportalen wie z.B. reiseversicherungsvergleich.com .

Testsieger Reisekrankenversicherung Familienversicherung

Den besten Reisekranken Jahresschutz erhält man laut Finaztest bei TravelSecure (Würzburger Versicherung), der Allianz, der Barmenia, Envivas, Ergo Direkt und Neckermann.

Testsieger Reisekrankenversicherung Einzelpersonen

Hier wurde die Allianz Testsieger. Für Senioren ab 70 Jahren empfehlen die Tester allerdings die Debeka als günstig und sehr gut.

Wechsel der Auslandskrankenversicherung

Die jährlichen Vergleichstests haben dazu geführt, dass die Versicherer ihre Tarife und Bedingungen ständig überarbeiten und verbessern. Es kann daher allen Versicherten nur empfohlen werden, auf diese neuen und kundenfreundlicheren Reisekrankenversicherung-Tarife umzusteigen.

Reisekrankenversicherung Testsieger 2013

In der aktuellen Ausgabe vom Juni 2013 hat die Zeitschrift Finanztest wieder ihre neuesten Test Ergebnisse zur Auslandsreisekrankenversicherung veröffentlicht.

Von 40 durch die Stiftung Warentest überprüften Angeboten haben 14 mit sehr gut abge­schnitten. In der Test­tabelle, die für 2,50 EUR bei Finanztest bezogen werden kann, findet man schnell den geeigneten Tarif mit den passenden Leistungen für sich.
Die Finanztest-Experten : “Mit einer abge­schlossenen Reisekranken­versicherung in der Tasche brauchen sich Urlauber keine Sorgen mehr zu machen, wenn sie krank werden. Die Versicherung bietet einen breiten Leistungs­schutz von der Über­nahme anfallender Behand­lungs­kosten im Reise­land bis hin zu einem Rück­trans­port nach Deutsch­land.”
Dabei gibt es keinen Unterschied , ob sich der Versicherungsnehmer im Nach­barland oder in weiter Ferne befindet. Dies ist nur bei gesetzlich Versicherten wichtig, die keine Reisekrankenversicherung besitzen.

Reisekrankenversicherung Testsieger
Die gesetzliche Krankenversicherung bietet nur eingeschränkten Schutz im Ausland

Gesetzlich Krankenversicherte, die in Europa Urlaub machen, genießen einen gewissen Schutz im Krank­heits­fall oder nach einem Unfall. Inner­halb der Europäischen Union und in Ländern, mit denen Deutsch­land ein Sozial­versicherungs­abkommen hat, zahlt die Kasse nach dortigem Landes­recht. Was die gesetzliche Versicherung also in diesen Ländern zahlen würde, das über­nimmt auch die gesetzliche Krankenkasse. Das jeweilige Landes­recht kann unterschiedlich stark von den Leistungen der gesetzlichen Krankenversicherung in Deutsch­land abweichen. Auf lückenlosen Schutz können sich Auslandsaurlauber insoweit generell nicht verlassen.

Online Vergleich von Reisekrankenversicherungen

Im Internet gibt es zahlreiche Vergleichsportale, in denen die verschiedenen Reisekrankenversicherungen verglichen werden. Wir empfehlen den

>>>>>>>Vergleich Reisekrankenversicherung>>>>>>>>>>>

Dort findet man bei den entsprechenden Reisekrankenversicherungs-Angeboten neben zahlreichen zusätzlichen Informationen auch die Testnoten von Finanztest.

Reise-Krankenversicherung für lange Reisen

Wer länger als 6 Wochen ins Ausland verreist, hat in aller Regel keinen Versicherungsschutz im Rahmen einer Jahres-Reisekranenversicherung. Diese versichern nur Reisen, die je nach Anbieter bis maximal 8 Wochen dauern dürfen.

Reisekrankenversicherung für längere Reisen
Wer Reisen für einen längeren Zeitraum (bis 1 Jahr) plant, muss daher eine Auslandskranken­versicherung für lange Reisen (Langzeit Reisekrankenversicherung ) abschließen. Sie springt ein, wenn der Reisende erkrankt, verunglückt oder etwa ein Kranken­rück­transport in die Heimat notwendig wird. Finanztest hat in seiner neuesten Ausgabe vom August 2012 diese Versicherungs Angebote getestet und nennt die besten Tarife für Langzeit­reisen.

Auslandskrankenversicherungen für lange Reisen im Vergleichstest
Verglichen wurden 40 Angebote für Langzeit Reisekrankenversicherungen. Geprüft wurden insbesondre die kundenfreundlichen Bedingungen . Je weniger Haken die Tester im Kleingedruckten fanden, umso besser war das Ergebnis. Die Testergebnisse reichten von Sehr Gut ( Hanse Merkur und LVM) bis Ausreichend (z.B. AXA, Deutscher Ring,Central).

Neben den Versicherungsbedingeungen sollten sind natürlich auchPreisvergleiche zu Langzeit Reisekrankenversicherungen interessant.

Reisekrankenversicherung Test 2012

Neuer Test Reisekrankenversicherung

Finanztest hat in seiner neuen Ausgabe (Juni 2012) einen neuen Test zum Thema Auslandskrankenversicherung veröffentlicht. Es wurden nach eigenen angaben nunmehr noch strengere Bewertungskriterien angelegt als im Vorjahr.

Reisekrankenversicherung Testsieger

Neue Testsieger in der Auslandsreise- Krankenversicherung
Immerhin 6 von 37 Reisekrankenversicherungen bieten danach ihren Kunden sehr guten Versicherungsschutz. Die Würzburger Versicherung hat mit einer Bewertung von 0,9 den ersten Rang erreicht. Knapp dahinter liegen mit 1,0 die ERGO Direkt und Neckermann.

Die Hanse Merkur Reisekrankenversicherung erreicht “nur” noch eine 1,6. Die Europäische Reiseversicherung ein 2,5 und der ADAC ein 3,0. Ein Anbieter – die Universa schnitt mit einer Bewertung von 4,6 “mangelhaft” ab.

Reisekrankenversicherung TestsiegerTestkriterien in der Reisekrankenversicherung
Die Testkriterien werden von Finanztest ausführlich beschrieben. So wurde z.B. geprüft , ob der Versicherer auf einen SB verzichtet, ob er nur schulmedizinische Massnahmen erstattet und ob das Angebot für alle Altersgruppen gilt.

Günstige Reisekrankenversicherungen gibt es für Familien schon ab 17,80 Euro (z.B bei Neckermann) und 7,50 EUR für Singles (z.B bei der Inter).

Reisekrankenversicherungen Testsieger AVB

Fast 23 Millionen Deutsche sind in einer Reisekrankenversicherung für ihren Urlaub oder anderweitige Aufenthalte im Ausland versichert. Diese private Auslandsversicherung ist nach übereinstimmender Meinung aller Verbraucherexperten unbedingt empfehlenswert. Versichert sind Kosten für eine ambulante oder stationäre Behandlung im Reiseland. Wenn am ausländischen Reiseziel keine angemessene Behandlung zu erhalten ist, bezahlen die meisten der Reisekrankenversicherungen den Krankenrücktransport in eine deutsche Klinik.

Reisekrankenversicherung und Krankenkasse
Versicherte von gesetzlichen Krankenkassen sind zwar in der Europäischen Union, der Schweiz, Tunesien und der Türkei versichert.Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten jedoch keine Aufwendungen für den Rücktransport des Versicherten.
Leider landen aber auch im europäischen Ausland Touristen schnell bei ärztlichem Personal oder Krankenhäusern, die sie ohne vorherige Aufklärung als Privatpatienten behandeln und dafür natürlich astronomische Rechnungen ausfertigen. Der Taxifahrer oder der entsprechende Hotelangestellte bekommt dann von den jeweiligen Behandlern ein hohes Vermittlungsentgelt. Die Kunden erhalten von der GKV im besten Fall den gesetzlichen Anteil erstattet und bleiben auf den in sehr vielen Fällen hohen restlichen Arztkosten sitzen, wenn sie nicht eine Reisekrankenversicherung rechtzeitig abgeschlossen haben.
Bei Reiseaufenthalten außerhalb der Europäischen Union (EU) reguliert die gesetzlichen Krankenversicherung überhaupt nicht. Eine Reisekrankenversicherung ist in diesen Urlaubsländern unerlässlich. ohne diesen Versicherungsschutz muss man die ärztlichen Behandlungskosten, die z.B. in den USA schnell einige Tausend USD betragen können, aus eigenen Mitteln zahlen.
Die größte Zahl der Versicherungsfälle am Urlaubsort sind den Statistiken der Versicherungen Unfälle z.B. Skiunfälle). Ebenso müssen oft Insektenstiche, Erkältungen, Allergien und Durchfälle von einem Arztbehandelt werden.

>>>>>>>>>>>>> Vergleichsrechner Reisekrankenversicherung >>>>>>>>>>>>

Reisekrankenversicherung und Finanztest
Schon seit den letzten Jahren hat die Zeitschrift Finanztest die Reiseversicherungsunternehmen dazu aufgefordert ihre Allgemeinen Versicherungsbedingungen kundenfreundlicher zu machen.
So sollten die Reisekrankenversicherungs-Tarife der Reisekrankenversicherung nur ohne Selbstbehalt angeboten werden. ( Bisher oft SB 50 Euro)

Zusätzlich hat man kundenfreundlichere Bedingungen für Rücktransport nachhause gefordert. Standardmäßig zahlen die Reiseversicherer hier, wenn ein Rücktransport medizinisch sinnvoll ist. Empfohlen wurde Anspruch auf Rücktransport des Kranken, wenn der Aufenthalt in stationärer Behandlung voraussichtlich länger als 14 Tage dauern wird.

Wichtig war Finanztest auch, dass die stationäre Behandlung im Ausland auf unbegrenzte Zeit bezahlt wird (manche Versicherer haben hier zeitliche Begrenzungen).
Mit Genugtuung stellten die Verbraucherschützer jetzt fest, dass viele Reiseversicherungsunternehmen diese Verbesserungsvorschläge aufgegriffen und ihre AVB verbessert haben.

Reisekrankenversicherung Test

Reise-Krankenversicherungen im Test – Versicherungsumfang

Es kann unangenehm und teuer werden, wenn man im Ausland krank wird. Sinnvoll ist, diese unerwarteten Kosten im Urlaub durch den Abschluss einer Reisekrankenversicherung zu vermeiden. Auf diese Weise kann man für wenig Geld viel sparen und sich sicher fühlen.

Wer zum Beispiel in den USA ernsthaft krank wird, hat schnell Rechnungen in Höhe von mehreren 100.000 Euro zusammen. Wer versäumt hat, solche Kosten im Urlaub mit einer Reise-Krankenversicherung abzufedern, ist nicht nur in einer finanziellen Klemme, sondern wird nicht gut versorgt und sitzt auch noch krank im Ausland fest. An den geringen Versicherungsbeiträgen für eine Reise-Krankenversicherung sollte man daher wirklich zuletzt sparen.

>>> Vergleichen Sie Reisekrankenversicherung Testsieger hier >>>>

Eine Reisekrankenversicherung lohnt sich auch bei einem Urlaub innerhalb der EU,weil in fast allen EU-Länder die medizinischen Kosten nur anteilig übernommen werden und ein Rücktransport nach Deutschland überhaupt nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird. Die Kosten für eine Krankenversicherung im Urlaub haben sich also auch in der EU schnell um ein Vielfaches bezahlt gemacht.

Reisekrankenversicherungen Test – die Kosten

Viele Reise-Krankenversicherungen kosten pro Person weniger als zehn Euro, für Familien kann man in der Regel ab 25 Euro eine vernünftige Versicherung finden. Teurer wird es allerdings für Personen über 65 Jahren, insbesondere dann, wenn sie in die USA reisen wollen und eine Reisekrankenversicherung für die USA suchen . Damit hat man ein Jahr lang für 42 bis 60 Tage Urlaub eine Reisekrankenversicherung, die zumindest für gesetzliche Versicherte besser ist als der Standard an den sie gewöhnt sind. Denn man ist privat versichert, was vor allem in Ländern wichtig ist, in denen vernünftige medizinische Versorgung fast nur in privaten Krankenhäusern angeboten wird. Dies gilt etwa für Teile der Türkei, Südamerika und auch manche Gebiete der USA.

Reise-Krankenversicherung Test – Finanztest

Die Reise-Krankenversicherung übernimmt nur Kosten, die der Versicherte nicht von seiner bestehenden gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung erstattet bekommt. Eine Reisekrankenversicherung ist also subsidiär. Falls mehrere Reisekrankenversicherungen bestehen (z.B zusätzlich über eine Kreditkarte) leistet die erste Versicherung, bei der sich der Kunde meldet und teilt die Aufwendungen dann intern mit den weiteren Auslandsreisekrankenversicherungen des Kunden.Die Zeitschrift “Finanztest” macht jedes Jahr ausführliche Tests von Reisekrankenversicherungen und gibt den Interessenten damit wichtige Informationen.